Chinesische Landschaft W

  

Weihe

Der Fluß Weihe entspringt im Kreis Weiyuan der Provinz Gansu, durchfließt Mittelshaanxi und mündet bei Tongguan in den Gelben Fluß. Weihe ist der größte Nebenfluß des Gelben Flusses und hat eine Länge von 787 km.

Wudangshan

Der Wudang-Berg (Wudangshan) liegt in der Stadt Danjiangkou in der Provinz Hubei und ist Heiliger Berg des Daoismus. Bekannt ist der Berg für seine schönen Landschaften, alten Gebäude, nicht zuletzt für chinesisches Boxen. Der Wudang-Berg und Song-Berg (Songshan) gelten als 2 Urheimaten chinesischer Boxkunst. Man nennt Wudang-Berg auch "Natürlichen Arzneikoffer Chinas", weil mehr als 400 Pflanzen für die Kräutermedizin hier zu finden sind.

Wulaofeng (Gipfel der Fünf alten Männer)

Ein Gipfel in Lushan, dessen Gestalt wie fünf alte die schöne Landschaft von Lushan betrachtende Männer aussieht.

Wusulijiang (Ussuri)

Ussuri ist ein rechter Nebenfluß des Amur und bildet zum Teil chinesisch-russische Grenze. 900 km lang.

Wutaishan

Wutaishan (Fünf-Terrassen-Gebirge) liegt in der Provinz Shanxi. Höchster Gipfel von Wutaishan ist 3.058 m hoch. Einer der 4 buddhistischen heiligen Berge Chinas.

Wuyishan (Wuyi-Gebirge)

Wuyishan (Wuyi-Gebirge) bildet die Grenze zwischen den beiden Provinzen Fujian und Jiangxi. Wuyishan ist ein Naturschutzgebiet.

  


Chinesische Landschaft W