Chinesische Landschaft L

  

Lancangjiang

Fluß, der im Südosten der Provinz Qinghai entspringt. Der Lancangjiang fließt durch Tibet, Yunnan und Indochina. In Indochina heißt dieser Fluß dann Mekong.

Liaodong Bandao (Liaodong-Halbinsel)

Halbinsel mit einer Fläche von mehr als 30.000 km2 im Südosten der Provinz Liaoning, zwischen Bohai und dem Gelben Meer. Wichtiges Obstanbaugebiet.

Liaohe

Fluß, der an der Grenze zwischen den Provinzen Liaoning und Jilin durch den Zusammenfluß von zwei Nebenflüssen entsteht. Liaohe durchfließt Liaoning und mündet in Bohai. Gesamtlänge 1.430 km.

Lishui

Fluß im Nordwesten der Provinz Hunan. Lishui mündet in den Dongting-See.

Lushan

Lushan (Lushan-Berg) ist in der Provinz Jiangxi und ist ein seit 2.000 Jahren in China bekannter Berg. Viele berühmte Maler und Dichter haben die schönen Landschaften des Berges in ihren Werken verewigt. Im August 1959 fand hier die Konferenz von Lushan statt.

  


Chinesische Landschaft L