Chinesische Landschaft T

  

Taihu

Taihu (Tai-See) ist der drittgrößte Süßwassersee Chinas in der Provinz Jiangsu.

Taishan

Taishan (Tai-Berg) liegt in der Provinz Shandong und ist einer der 5 Mythischen Berge Chinas.

Taiwan

Taiwan umfaßt die Insel Taiwan und mehr als 80 kleinere umliegende Inseln, wovon die Penghu-Inselgruppe am größten ist. Die Gesamtfläche von Taiwan ist 36.000 km2. Die Insel Taiwan liegt vor der Südostküste des chinesischen Festlandes. Im Süden grenzt sie an den Stillen Ozean, im Westen wird sie durch die Taiwan-Straße von der Provinz Fujian getrennt.

Als die Nationalisten im Sommer 1949 den Bürgerkrieg mit den Kommunisten verloren, suchten sie gemeinsam mit den verbündeten Truppen Zuflucht in Taiwan.

Taiwan Haixia (Taiwan-Straße)

Die Meeresstraße zwischen der Provinz Fujian und der Insel Taiwan. Breite 150 km. Die Taiwan-Straße stellt die Verbindung zwischen dem Ostchinesischen Meer und dem Südchinesischen Meer dar.

Takelamagan Shamo (Takla Makan)

Die Wüste Takla Makan macht mit einer Fläche von 360.000 km2 den größten Teil des Tarimbeckens aus. Im Norden wird die Wüste vom Fluß Tarim begrenzt. Diese Region war einst ein Zentrum der buddhistischen Kultur. Heute ist sie ein ödes, unbewohntes Gebiet mit wandernden Sanddünen.

Talimu Pendi (Tarimbecken)

Das im Süden der Autonomen Region Xinjiang befindliche Tarimbecken ist das größte inländische Becken Chinas. Es ist 1.500 km lang und bis zu 650 km breit. Gesamtfläche 530.000 km2. Die im Tarimbecken liegende Sandwüste Takla Makan gilt als trockenste Wüste in Asien.

Talimuhe (Fluß Tarim)

Der Fluß Tarim ist im Norden des Tarimbekckens in der Autonomen Region Xinjiang. Länge 2.179 km.

Tianshan (Tienschan)

Tienschan ist ein Gebirge in Mittelasien. Ein Teil liegt in der chinesischen Autonomen Region Xinjiang. Bis 7.443,8 m hoch.

Tiantaishan

Gebirge in der Provinz Zhejiang. Das Taitai-Gebirge liegt 100 km südwestlich von Ningbo.

Tongguan

Kreis im Osten der Provinz Shaanxi.

Tulupan Pendi (Turpansenke)

Die südlich von Tienschan in der Autonomen Region Xinjiang befindliche Turpansenke ist mit bis zu 154 m unter dem Meeresspiegel die tiefste Region Chinas. Sie hat eine Fläche von 50.000 km2. Die kernlosen Trauben aus dieser Region sind in ganz China geschätzt.

  


Chinesische Landschaft T