Chinesische Städte S

  

Sanya

Sanya liegt im südlichen Teil der Insel Hainan. Früher wird Sanya als "Ende der Erde" bezeichnet und galt als ein Ort, wo politische Dissidenten hingehörten. Obwohl Sanyas Geschichte auf die Han-Dynastien zurückführt, betrachten meiste Chinesen dieses Städtchen immer noch als einen verlassenen Ort an der Küste.

Shanhaiguan

Stadt in der Provinz Hebei. Shanhaiguan heißt "Fort zwischen den Bergen und dem Meer". Die Stadt liegt am Rande des Bohai-Meeres. Hier endet die Große Mauer.

Shantou

Stadt in der Provinz Guangdong.

Shaoguan

Stadt in der Provinz Guangdong. Shaoguan liegt 220 km nördlich von Guangzhou und hat eine 2.000 Jahre alte Geschichte.

Shaoxing

Stadt in der Provinz Zhejiang. Hauptstadt des Königreiches Yue in der Zeit der Streitenden Reiche. Der seit über 2.000 Jahren gekelterter Shaoxing-Reiswein ist in ganz China bekannt.

Shashi

Stadt in Hubei. Shashi ist 200 km westlich von Wuhan entfernt am Nordufer des Yangtse-Flusses.

Shenyang

Hauptstadt der Provinz Liaoning mit 4 Millionen Einwohnern. Shenyang ist Eisenbahnknotenpunkt des Nordostens von China.

Shenzhen

Stadt in der Provinz Guangdong. Die gegenüber von Hongkong liegende Stadt war vor den 80er Jahren noch ein kleines Fischerdorf. Seit der Einrichtung der Wirtschaftssonderzone um 1980 ist Shenzhen eine moderne Stadt mit zahlreichen Hochhäusern geworden.

Shijiazhuang

Hauptstadt von Hebei. Gegründet in der Zeit der Westlichen Han. Heute hat die Stadt 900.000 Einwohner.

Suzhou

Stadt in der Provinz Jiangsu. Suzhou ist wegen der vielen Gärten bekannt. Suzhou ist so schön, dass ein chinesisches Sprichwort heißt: "Im Himmel ist das Paradies, auf Erden sind Suzhou und Hangzhou".

  


Chinesische Städte S