Vermischtes T...

  

Taijiquan

Taijiquan ist eine traditionelle chinesische Form des Schattenboxens. Diese Übung beinhaltet körperliche Bewegungsübungen und eine Art Meditation. Geübt wird Taijiquan vor allem in den frühen Morgenstunden in Parks und auf den Höfen.

Taiping-Aufstand

Der Taiping-Aufstand, in China bis heute als die "Revolution des Himmlischen Königreiches Taiping" gennant, ist mit Abstand der größte Bauernaufstand Chinas. Von dem ersten, von Hong Xiuquan angeführten Aufstand am 01.11.1851 bis zu seiner Niederlage im Juli 1864 dauerte der Aufstand 14 Jahre und dehnte sich auf 18 Provinzen aus.

Tang Shi San Bai Shou (300 Tang Gedichte)

"300 Tang Gedichte" ist eine Sammlung der von bekannten Dichtern in der Tang-Dynatie geschriebenen Gedichte. Zusammengestellt wurde diese Sammlung ungefähr im Jahr 1763 in der Qing-Dynastie von Sun Zhu, auch als Heng Tang Tui Shi bekannt. Weil seine Sammlung jede der klassischen Formen der Dichtung und die besten Werke der wichtigsten Dichter der Tang-Dynastie enthält, ist diese Sammlung von ihrer Publikation an ein Bestseller. Heute besitzt fast jeder Haushalt in China ein Exemplar von dieser Sammlung, weil man weiß, "wenn du 300 Tang Gedichte auswendig lernst, kannst du dichten, ohne die Kunst der Dichtung zu beherrschen".

Tangchao (Tang-Dynastie)

Die Tang-Dynasite (618 - 907) wurde von Li Yuan und seinem Sohn Li Shimin gegründet. Hauptstadt Chang'an (heute Xi'an in der Provinz Shaanxi). Die Tang-Dynastie ist Blütezeit der Kunst, Dichtung, Kalligraphie und Malerei. Besiegt wurde die Tang-Dynastie von der Spätere Liang.

Die Tang-Dynastie dehnte sich so weit, dass Korea und der nördliche Teil von Vietnam, Tibet sowie Gebiet jenseits des Pamir ihr Herrschaftsgebiet wurde.

Tian'anmen (Tor des Himmlischen Friedens)

Das Tor des Himmlischen Friedens wurde 1417 errichtet und bildete den Haupteingang zur ehemaligen Verbotenen Stadt. Vor dem Tor ist der Platz des Himmlischen Friedens. Am 1.10.1949 rief Mao Zedong hier die VR China aus. Auf dem chinesischen Staatswappen ist das Tor abgebildet.

Tian'anmenguangchang (Platz des Himmlischen Friedens)

Der Platz hat eine Größe von 40 Hektar und ist der größte Platz der Welt. Dieser im Zentrum von Beijing liegende Platz ist Schauplatz vieler den Verlauf der chinesischen Geschichte ändernder Ereignisse.

Tiantan (der Himmelstempel)

Der Himmelstempel war früher der Platz, wo die Ming- und Qing-Kaiser Zeremonien zur Verehrung des Himmelsgottes abhielten.

Tianzi (Sohn des Himmels)

Mit Sohn des Himmels werden chinesische Kaiser symbolisiert, die über alles unter dem Himmel herrschten. Traditionell betrachtete sich China, wie der Name "Reich der Mitte" besagt, als Zentrum der Welt.

  


Vermischtes T...