Vermischtes B...

  

Baidicheng

Baidicheng (Stadt des Weißen Kaisers) ist ein Tempel in der Stadt Fengjie am Yangtse. In der Zeit der Drei Reiche floh der Herrscher des Staates Shu, Liu Bei nach einer Niederlage nach Baidicheng. Bevor er hier starb, übertrug er dem Militärstrategen Zhuge Liang die Staatsaufgaben und die Sorge um seinen Sohn Liu Shan (reg. 223 - 264). Der Tempel ist zum Gedenken an diesen Vorgang gebaut.

Beijing Yuanren (Pekingmensch)

Seit 1927 in Zhoukoudian am Fuß Longgushan (Drachenknochenhügel) unweit von Beijing gefundene Fossilien der Urmenschen, die vor 690.000 Jahren lebten. An dem Fundplatz sind noch Fossilien tierischer und pflanzlicher Herkunft, sowie vom Feuer hinterlassene Spur gefunden.

Beidaihe

Beidaihe ist ein beliebter Urlaubs- und Badeort Chinas in der Provinz Hebei. Zum Teil ist Beidaihe für privilegierte Parteifunktionäre reserviert.

Beijingya (Pekingente)

Pekingente ist eine in Beijing gezüchtete Entenarte. Diese Ente mit weißem Gefieder ist leicht zu mästen und wächst schnell. Zusammen mit einer besonderen Zubereitung ist diese Ente eine weltberühmte Delikatesse geworden. In Jahr 1874 ist diese Entenart erstmals auch in den USA gezüchtet.

Beishansi (Nordberg-Kloster)

Das Nordberg-Kloster liegt im Felshang des Nordbergs (Beishan) in der Stadt Xining. Es ist ein daoistisches Kloster.

Beisong (Nördliche Song)

In 960 eroberte Zhao Kuangyin die Fünf Dynastien und gegründete Song-Dynastie. Weil ihre Hauptstadt Kaifeng im Norden Chinas ist und in der chinesischen Geschichte mehrere Song-Dynastien existierten, bezeichnet man diese im April 1127 von Jin besiegte Dynastie als Nördliche Song.

Bingmayong (Terrakotta-Armee)

7.000 als Grabbeigaben des Kaisers Qinshihuang dienende lebensgroße Kriegerfiguren. Diese Terrakottafiguren waren in 1974 bei Ackerarbeiten in der Nähe von Xi'an zufällig entdeckt worden.

Bodhisattwa

Jemand, der bereits erleuchtet wurde. Er ist voller Barmherzigkeit und Mitleid und macht andere glücklich ohne Eigennutz.

Buddha

Spricht man von Buddha, so ist meistens der historische Buddha Sakyamuni gemeint. Buddha bedeutet "der Erleuchtete". Wer durch eigene Erkenntnis zur Erlösung gelangt, den Kreislauf des Leidens und der Wiedergeburten durchbrochen hat und damit ins Nirvana eingeht, kann Buddha werden.

  


Vermischtes B...